Geheime Strategie: Wie wir zu 100% provisionsfreie und hochbezahlte Mandate im Interim Markt gewinnen, ohne Zeit und Geld für Akquise zu verbrennen. 

Wir haben zusammen mit Social Media Experten und Interim Managern auf einem weißen Blatt Papier angefangen, ein Marketing Konzept für Interim Management zu entwickeln. Wir haben alle verfügbaren Technologien einbezogen... alles was heute machbar ist. 

Für wen ist unser Konzept geeignet ?

  • Interim Manager
  • High Ticket Freelancer
  • Consultants

Mit diesem Konzept gewinnen Sie Kunden und Mandate im B2B Bereich auf C-Level Ebene in Konzernen ! Dafür geben wir Ihnen eine Garantie

Das sagen Interim Manager über uns

"Ich habe definitiv mein aktuelles Mandat über den Interim Accelerator Platinum bekommen. Was Thorsten leistet ist außergewöhnlich. Wenn ich im Mandat bin habe ich keine Zeit dafür mich um mein Marketing zu kümmern und die Kosten dafür habe ich in wenigen Stunden bereits wieder raus. Der B&S Data Service ist auch super. Außerdem benötige ich keine eigene Homepage mehr."
"Was Herr Schmidt macht sieht sehr gut aus. Auch oder gerade weil ich gerade im Mandat bin habe ich ihn gebeten die Kampagne etwas herunter zu nehmen weil die Reaktion auf meine persönliche Ansprache wirklich sehr gut ist. Ich habe ihn gebeten mich mit meinen Wunschkunden in Kontakt zu bringen, was erfolgreich war."
"In weniger als nur einem Monat hatte ich knapp 1000 (!) neue, wirklich relevante Kontakte auf LinkeIn. Daraus ergaben sich auch dann tatsächlich viele interessante und vielversprechende Gespräche auf Bereichsleiter / CEO Level. Danke!
Häufige Fragen und Antworten
FAQs

Fragen und Antworten zum Interim Accelerator

  • Wir haben diese Strategie zunächst für Executives entwickelt. Nichts desto trotz können auch "High Ticket Freelancer" wie zum Beispiel SAP Berater diese Strategie sehr gut anwenden. Denn letztendlich ist es kein B2B Marketing sondern P2P Marketing: People 2 People und das ist immer gleich. Egal ob C-Level oder Projektleiter
  • Im Mandat ist die beste Möglichkeit zu starten, da der Aufbau der digitalen Präsenz etwas dauert. Allerdings sollten Sie sich ca eine Stunde Zeit nehmen pro Tag um Ihre Kontakte zu bearbeiten. Sie können sich darauf einstellen, dass im Schnitt ca. 30 neue relevante Kontakte täglich hinzu kommen. Ausserdem kommen noch Telefonate hinzu, je nachdem wie gut Sie in Ihrem digitalen Funnel die Personen abholen.Eine Menge Telefonate und treffen kann man durch eine gute Präsenz einsparen.
  • Prinzipiell funktioniert das Konzept für jede Branche. Aber es gibt Branchen die leichter und schwieriger zu bearbeiten sind. Auch der Data Service findet nicht in jeder Branche gleich viele Mandate da manche Berufsfelder im Durchschnitt unter repräsentiert sind. Tendenziell sind Private Equitys oder Fondsmanager zum Beispiel eher schwer erreichbar über diesen Weg. Aber wenn etwas schwierig ist heißt es nicht dass es nicht funktioniert. Es ist nur mehr Aufwand.
  • Wir fokussieren mit dieser Strategie auf eine Zielgruppe die digital erreichbar ist. Nichts desto trotz haben wir aber Erfahrung mit verschiedenen Medien und haben auch für diesen Fall Möglichkeiten. Buche am besten ein Beratungsgespräch.
  • Die einzige Einschränkung die wir machen in diesem Fall ist dass wir auf unsere website bs-interim.com nur Interim Manager nehmen. Oder Consultants die als Interim Manager arbeiten wollen. Alles andere funktioniert in jedem Markt so lange auftragsbezogen gearbeitet wird. Die Kundengewinnung funktioniert vom Prinzip her für Freelancer genauso.
  • Ja und Nein. Wir können selbst Aufträge annehmen und diese an Freelancer und Interim Manager vergeben. Das ist aber nicht unser hauptsächliches Geschäftsziel. Wir machen aus Interim Managern eine starke eigene Marke. Gegen Zusammenarbeit in Projekten spricht aber grundsätzlich nichts. Natürlich wickeln wir auch selbst AUfträge für die INdustrie mit eigenen Ressourcen ab. An dieser Stelle unterscheiden wir uns von Providern die "nur" Personal vermitteln.
  • Ich hatte noch nie Angst vor Wettbewerb. Außerdem sind wir in unserem Industrie Geschäft auf Projektleitung spezialisiert. Ich bin in der Lage meinen Kunden Kompetenzen anzubieten die ich selbst nicht im Haus habe. Und das hilft allen. Wenn ich jemanden erfolgreich mache dann wird mich das früher oder später auch erfolgreich machen. So habe ich immer Business betrieben.
  • Ganz klar: Nein ! Jeder Kunde des Accelerator zahlt KEINE Provision. Nur Personen die unter "Netzwerkpartner" bei uns gelistet sind (diese Listung ist kostenlos) zahlen eine Provision wenn sie einen Auftrag von uns vermittelt bekommen.
  • Bei monatlicher Zahlung geht das ganz einfach über das System. Unser Zahlungsanbieter Digistore24 (eine deutsche Firma mit deutschem Support) regiert innerhalb von 1-2 Tagen auf die Email und die Zahlung wird dann storniert. Sollten Sie ein Jahrespaket abgeschlossen haben und wirklich unzufrieden sein dann finden wir auch hier eine Lösung. Wir zwingen niemanden Kunde zu bleiben.
  • Wir bieten die 3 Pakete Basic, Silver und Platinum an. Ein Wechsel bei monatlicher Zahlweise ist ganz einfach über das Online Systeme von Digistore machbar. In allen anderen Fällen wendet euch an unseren support, dann finden wir eine Lösung.
  • Es müsste mit dem Teufel zugehen wenn ihr nicht innerhalb von 6 Monaten ein Mandat findet. Wir geben euch die Garantie dass ihr monatlich kündigen könnt wenn ihr das möchtet und dass ihr in den nächsten Monaten sehr viele Anfragen bekommen werdet. Aber eine Garantie im Sinne: "Geld zurück" geben wir nicht, da das Ergebnis wesentlich davon abhängt wie Ihr beim Kunden auftretet.
  • Das Platinum Paket ist das richtige wenn ihr sehr wenig Zeit habt. Dann solltet ihr aber täglich 30 Minuten einplanen um Anfragen zu potenziellen Kunden zu bearbeiten. Das geht aber auch am Smartphone auf der Couch. Für Silver und Basic solltet ihr ca 4-5 h pro Woche am PC einplanen.
  • Nein, definitiv nicht !! Wir machen aus Interim Managern eine starke Marke und machen ALLES dafür dass sie möglichst schnell ein Mandat finden. UNd dazu gehört eben auch dass wir andere Marktplätze absuchen und die Informationen zur Verfügung stellen.
Noch ein Wort von mir: Ich bin Interim Manager. Ich bin es gewohnt einem Kunden zu 100% das zu liefern was er erwartet. Und erst dann zu gehen wenn es keine Rückfragen mehr gibt. Und das ganz gleich wie schwierig das Umfeld ist. Wenn ich zum Kunden komme dann brennt der Baum. Immer. Mit der Entwicklung einer digitalen Positionierung für Interim Manager wollte ich im ersten Schritt etwas schaffen was für mich und meine Firma funktioniert. Ich werde es in den nächsten Jahren zu etwas entwickeln was die Branche verändert. Ich stehe mit meinem Namen und mit meiner Firma dafür dass Sie begeistert sind. Aber ich kann garantieren dass es im ungünstigsten Fall "einfach nur funktioniert".